Visionssuche

23.06.2019 - 03.07.2019 im Biosphärenpark Nockberge (Kärnten)

Beginn: Sonntag, 23.06.2019 um 15 Uhr
Ende: Mittwoch, 03.07.2019 um 14 Uhr

 

Die Visionssuche ist ein uralter, traditioneller und von indigenen Völkern überlieferter Weg der Selbsterkenntnis. Seit tausenden von Jahren nutzen Menschen die Möglichkeiten der Zeremonie, um ihre Lebensthemen ganzheitlich zu betrachten. Sei es der Übergang vom Kind zum Jugendlichen, später zum Erwachsenen und zur Ältesten, Trennung durch Tod oder Scheidung. Die Visionssuche wurde aber auch immer wieder genutzt um bewusst auf sein Leben zu schauen, zu ordnen, Vergangenes zu würdigen, den Ist-Zustand festzustellen und Möglichkeiten für die Zukunft zu visualisieren.
Alleine in die Natur zu gehen vertieft einerseits die Erkenntnis, Teil unserer natürlichen Umgebung zu sein und andererseits das Verstehen des eigenen Selbsts. Wer bin ich, wie funktioniere ich, wohin möchte ich mich entwickeln? Was ist zu tun, um ein ausgeglichenes, gutes Leben zu führen? Viele große Philosophen und Mystiker wie Buddha oder Jesus begaben sich in die Natur um das Wesen der Dinge zu erforschen.
Früher gingen die Menschen für 30 oder 40 Tage in die Wildnis. Heute nehmen wir uns kaum mehr Zeit für das eigene Dasein. Innehalten, Abstand gewinnen kann neue Wege öffnen, um sein gesamtes Potential zu leben – eine Reise zu dem, der du bist.
Wenn Du Dich also gerufen fühlst, bereit bist Dir selbst zu begegnen und Deinen Fokus zu finden, bist Du hier richtig. Auf einer Seehhöhe von ca. 1.800 m in der Biospährenregion Nockberge findest Du abseits Deiner gewohnten Strukturen Zeit und Raum für Deine ureigene Erfahrung. Nach der Vorbereitungszeit gehst Du alleine, fastend und ohne feste Behausung (nur mit Plane und Schlafsack) hinaus um Deine Vision zu finden. Nach 4 Tagen und Nächten erwarten Dich die Begleiter im Base-Camp zurück. Im Kreise der Visionssuche-Gemeinschaft teilst Du Deine Erfahrungen. Die Begleiter hören Deine Geschichte und widerspiegeln Dir deren Bedeutung auf eine Art und Weise, die es Dir ermöglicht die ihr innewohnende Kraft anzunehmen und zu leben. Danach begleiten wir Dich durch die Integrationsphase um mit Dir die Rückkehr in den Alltag vorzubereiten.

Leitung

Christian Rammel

Co-Leitung

Mag. Susan Meier-Preuß

Ort

Biosphärenpark Nockberge in Kärnten/Österreich. Unser Basislager liegt auf ca. 1.800 m Seehöhe.

Projektbeitrag:

€ 800,--

€ 290,-- für Platzgebühr, Unterkunft und Verpflegung

Vorbereitung

Nach erfolgter verbindlicher Anmeldung erhältst Du einen Einladungsbrief mit Angaben zu Deiner persönlichen Vorbereitung, Ausrüstungsliste und Anfahrtsbeschreibung.

Anzahl der Teilnehmer

Die Teilnehmeranzahl ist mit 6 Personen begrenzt. Deinen Platz reservierst Du mit einer Anzahlung auf das Konto bei der Sparkasse. IBAN AT042025600001239706, ltd. auf Christian Rammel.