Kreis der Frauen - Jahreskreisfeste in der Schwesternschaft

"Werden Spinnennetze miteinanderverwoben, können sie einen Löwen aufhalten." Afrikanisches Sprichwort

Der Kreis der Frauen hat die Absicht einen Freiraum der Begegnung unter Frauen zu schaffen. Wir sprechen die Einladung aus, dir selbst in deinem Frau-Sein näher zu kommen. Im Kreis gibt es kein Anfang und kein Ende, keinen Unterschied. Der Kreis trägt sich aus sich heraus und transformiert, in dem er symbolisch alles in seine Mitte nimmt. Er heilt aus eigener Kraft, absichtslos und wahrhaftig. Dies ist es, was Frauen seit Jahrhunderten tun.

Gemeinsam wollen wir ein Feld der Weisheit, Intuition und Hingabe kreieren, abseits von nervigen Dogmen, Mode-Esoterik oder Pseudo-Spiritualität.

Die Jahreskreisfeste bieten uns die Möglichkeit innezuhalten und uns auf die jeweilige Jahreszeit, die Energien in der Natur und in uns selbst zu besinnen.

Wenn auch du dich gerufen fühlst in der vertrauensvollen Verbindung von Frauen über dich hinaus zu wachsen, heraus aus dem was begrenzt und hinein in das, was wirklich ist, dann komm in den Kreis der Frauen.

 

Vulkani

Antriebskraft, Bewegung, Selbstbezogenheit

 

Tief in der Erde verborgen lauern sie hier, lauern sie dort, lauern an jedem feurigen Ort. Harren ungeduldig schon auf ihr ungebänndigtes Tun. Lieben es, im Kampfgeschrei, in den Feuern wild zu zucken, wo, ist ihnen einerlei.

Wildes Tanzen, heißes Glühen, Flammen lecken, Funken sprühen, ja, das ist ihr Element. Kein Stillstand, nur Bewegung, jede rennt.

Hauptsache, tun und bloß nicht ruh'n.

Mit den Blitzen Feuer legen, Gluten leiten und sie hegen. Vulkane tanzen im Feuerlicht, Feuer ist ihr Leibgericht.

Gierig um sich greifend lassen sie das Feuer reifen, streuen Zwietracht, Unruh', Gram. Hauptsache es wird etwas getan. Ihr Lebenselexier ist Feuer pur, es durchdringt ihre ganze Natur.

Nicht schert sie, wann und wo und wie. Wichtig ist, alles dreht sich um sie.

 

(Jeanne Ruland)

Aktueller Termin

Kreis der Frauen  - Lughnasad/ Fest der Kräuterweihe

08. August 2019 um 16.30 Uhr

in Neulengbach.

In Ruhe ankommen ab 16.00 Uhr, Start pünktlich 16.30 Uhr.

Anmeldung bitte bis spätestens    04.August unter:

info@respectyournature.at oder 0660-29 59 252  Susan

Nach deiner Anmeldung erhältst du von mir eine Mail mit weiteren Informationen zum Fest und für deine persönliche Vorbereitung.

 

Der Kreis ist auf max.12 Frauen begrenzt und findet ab 4 Teilnehmerinnen statt.

 

Energieausgleich für Raummiete, Feuerholz, Essen, Materialien und Organisation:

€ 35 für Frauen des Vereins

€ 40 für interessierte Frauen

 

 

Lughnasad/ Fest der Kräuterweihe - Hochsommer

Die Sonne hat ihren Zenit überschritten und die Tage werden kürzer. Doch entfacht sie jetzt ihre größte Hitze und Tiere, Pflanzen und Menschen fürchten die Trockenheit. Die Sonne, die vorher lebensspendend war, zeigt sich jetzt von ihrer versengenden und tödlichen Seite. Der Hochsommer ist die Zeit der Extreme. Die Ernte will beschützt und eingebracht...das Korn geschnitten werden. Daher auch die Bezeichnung "Schnitterfest".

Der abnehmende Mond nimmt die Form einer Sichel an, mit der die Pflanzen geschnitten werden. Es ist die Zeit der rot-schwarzen Göttin, die uns lehrt, dass Töten zum Leben gehört.

Die Zeit des Archetyps Hebamme ist angebrochen, die Schwellenhüterin und Lehrerin.

So werden wir uns an diesem tag mit den Themen: Grenzen setzen, Vertrauen und Intuition beschäftigen. Wir werden mit der altindischen Göttin Durga tanzen und erkunden, wo es für uns gilt alte Fäden zu durchtrennen.

Wenn auch du das Vertrauen in deine Intuition stärken, die Kraft Grenzen zu setzen erwecken und erkennen willst, was reif ist zu beenden/ abzuschneiden, dann komm in den Kreis der Frauen und spüre die Kraft und Heilung der Gemeinschaft.