Felix und ich sind sehr dankbar diese Zeit mit Euch auf der Alm verbracht zu haben! Eure Arbeit ist sooo sehr wertvoll!!!

Wie oberflächlich wir mit unseren Gedanken und Gefühlen im Alltag doch umgehen wird erst in der Abgeschiedenheit und in der Natur spürbar und sichtbar... Wie aus scheinbar banalen Gedanken plötzlich tiefgreifende Erfahrungen und Erkenntnisse hochploppen ist wirlich sehr erstaunlich und sehr heilsam!!! So eine Erfahrung wünsche ich jedem!

Silvia, Projekt "Ich sehe deinen Weg" - Perspektivwechsel zwischen Eltern und Teenagern im Spiegel der Natur 2017

 

Ein wunderbares Wochenende, AUS-Zeit für das Leben. Erfahren, Spüren, Begreifen. 24 Stunden ALLEINE, getragen von liebevollen Gedanken und Schwingungen, ein Teil der Natur sein dürfen, willkommen und geborgen. DANKE Susan und Christian!

Doris, Projekt Natur-Stille-Klarheit 2017

 

Es war eines der besten wenn nicht überhaupt das beste Seminar, das ich je besucht habe. Seminar trifft es nicht wirklich, es war eine Begegnung mit mir selbst, mit vielen Varianten und interessanten Facetten, die ich bislang nicht bemerkt habe.
Peter, Projekt Natur-Stille-Klarheit 2017

Ich erlebte meine „Natur-Stille-Auszeit“ in so tiefer Verbundenheit mit Mutter Erde. Die reale Zeitmessung war aufgehoben und unbeschreibliches geschah. Klare Botschaften und tiefes Vertrauen in allen Begegnungen in und mit der Natur – und den Wesenheiten. Im Kreis der Gemeinschaft von offenen, ehrlichen Herzen - in achtsamer, respektvollen Begleitung von Christian und Susan. Mit so viel Hingabe und Liebe zu jedem Detail. Die Erfahrung meine Auszeit so erleben zu dürfen von Herz zu Herz, die Reise ums Lebensrad; diese Erfahrung machen zu dürfen, das Vertrauen , die Geborgenheit IN einem Selbst..das wünsche ich noch vielen Seelen die zu euch kommen und dem Ruf folgen.

Danke für diese Zeit, die Reise zu meinem Licht.

Home is where my heart is………
Monika, Projekt Natur-Stille-Klarheit 2017

 

Anfangs dachte ich, dass wir beim Walk(A)Way (Kurzform der Visionssuche) ruhiger und bewusster werden und in uns sozusagen "reinschauen" und vielleicht etwas von uns kennenlernen, von dem wir vorher nicht bescheid wussten, aber bei mir war es im Nachhinein gesehen eher so, dass ich mir wieder bewusst wurde, wer ich wirklich bin. Und das ist mir echt viel wert.

Laura, 15 Walk(A)Way 2016

 

Die Meditation ist zwar schon etwas her, aber ich habe ein wenig Zeit gebraucht die Erlebnisse dieses Abends zu verarbeiten - daher schreibe ich erst jetzt. Mir ist es einfach ein Bedürfnis, mich bei euch für die tolle Erfahrung zu bedanken.

Ich hatte bisher ja keine Erfahrung mit Meditation, aber ihr habt mich mit euren Klängen an diesem Abend auf eine „Gedankenreise“ geschickt, die ich so nicht erwartet hätte. Die Bilder und Gefühle die ich erlebt habe, beschäftigen mich bis heute - das hat irgendwas angestoßen in mir.... Es war ein wirklich tolles Erlebnis!!

 Sara, Projekt Gongmeditation

 

 

Ich habe noch nie gleichzeitig einen derartigen Zustand der Leere und Fülle erlebt wie in der Gongmeditation.

Barbara

 

In der Gongmeditation erlebte ich die Aufhebung der Zeit. Ich dachte es sind erst 10 Minuten vergangen, obwohl die Meditation ca. 1 Stunde dauerte.

Reinhold